Geld ist allgegenwärtig: ständig wird darüber geredet, überall wird es gebraucht und alle denken täglich darüber nach. Auch wir von Trade Sachs, unseres Zeichens Antibank, denken viel über Geld nach. Darüber, wie es unsere zwischenmenschlichen Beziehungen vergiftet, unsere Tagesabläufe, Wohnorte und Reisemöglichkeiten bestimmt. Die Welt dreht sich um Geld.

Je mehr wir uns aber mit Geld als Prinzip auseinandergesetzt haben, desto absurder schien uns unsere gesamte Gesellschaft, desto offensichtlicher wurde die Eingeschränktheit, mit der über sie und mögliche Zukünfte nachgedacht wird. Und desto mehr träumen wir von einer geldlosen Gesellschaft.

Zur Zeit sind wir (Trade Sachs mit eingeschlossen) in einer Vorstellung von Reziprozität gefangen, einer Erwartungshaltung unseren Mitmenschen gegenüber: Wenn ich A tue, dann erwarte ich, dass du mir B dafür gibst oder C tust. Wir sind von einem Tausch- und Vergleichszwang befallen. Die Macht des Geldes liegt unter anderem darin, Dinge vergleichbar zu machen: Brote mit Handys, Pullover mit Liebschaften, Abendessen mit Zeit. Diese Vergleichbarkeit schränkt die Wahrnehmung von Welt ein, weil wir vergessen, Dinge für das zu schätzen, was sie sind. Diese Vergleichbarkeit hemmt uns in unseren Handlungsmöglichkeiten weil wir damit beschäftigt sind, Dinge gegeneinander abzuwägen und am Ende vielleicht gar nichts mehr tun, weil es sich nicht „lohnt“.

Ja, so weitreichend prägt das Geld unsere Kultur, dass es unsere Alltagssprache durchsetzt: mit jemandem eine Rechnung offen haben, jemandem einen Gefallen schulden, etwas für bare Münze nehmen, in eine Beziehung investieren…

Wir von Trade Sachs haben uns deshalb vorgenommen, das Geld abzuschaffen. Und meinen damit genau auch die oben beschriebenen kulturellen Praktiken, die das Vertrauen zwischen den Menschen beeinflussen und unsere Welt strukturieren.

Wir von Trade Sachs glauben daran, dass in Zeiten des späten Kapitalismus‘ eine Bank die radikalste Form ist, um sich mit dem Prinzip Geld und den gesellschaftlichen Vertrauensstrukturen auseinanderzusetzen.

Dieses Seite soll dich über die Bank Trade Sachs sowie unsere Angebote informieren. Du kannst ein Konto bei uns eröffnen und in den Trust Fund investieren oder einen von unseren Trust Services in Anspruch nehmen bzw. buchen, die im Rahmen von anderen Veranstaltungen Platz finden. Des Weiteren bieten wir eigenständige Veranstaltungen an wie den Trade Sachs Trust Evening. Die Bank ist jung, wir bauen unser Angebot stetig weiter aus.

Freundschaft!