Für jeden der hier genannten Services veranschlagt Trade Sachs ein Honorar für die jeweiligen Banker*innen sowie anfallende Rechnungen für Reisen, Spesen und Materialien. Aber: Als Auftraggeber*in hast du drei Möglichkeiten, mit diesem Geld zu verfahren.

a) Trade Sachs das Geld geben
Dies ist der Standardfall. Du zahlst Trade Sachs die entsprechenden Beträge aus, damit die Banker*innen von Trade Sachs Geld für ihre Mieten, Rechnungen — für ihr Leben haben.

b) Trade Sachs das Geld vernichten lassen
Statt das Geld an die Banker*innen von Trade Sachs zu bezahlen, zerstörst du das Geld. Das Geld wird auf deinem Trade Sachs Trust Account einbezahlt (d.h. es wird im Sinne des Auftrags von Trade Sachs zerstört) und bleibt so bis zur Überwindung des Kapitalismus’ aus dem Verkehr gezogen. Dieses Geld wird für nichts verwendet — auch nicht für die Banker*innen.

c) das Geld behalten
Du bezahlst nichts und behältst dein Geld.

Trade Sachs ermutigt alle Auftraggebenden, eine ehrliche Entscheidung zum Umgang mit der Bezahlung zu treffen und sucht den Dialog darüber. Auch gesplittete Beträge sind möglich.

Wenn du Interesse an einem unserer Trust Services hast, schreibe uns eine Nachricht.