Im Rahmen der Trust Letters bildet eine Gruppe Menschen eine Vertrauensgemeinschaft. Dazu schreiben alle Beteiligten etwas Persönliches in einen Brief — den Grad der Intimität kann jede*r selbst bestimmen, genauso, wie viel Vertrauen sie der Gruppe entgegen bringen möchten. Diese Briefe werden eingesammelt, gemischt, und jede Person erhält einen Brief aus der Gruppe zurück.

Alle werden somit zu Geheimnishüter*innen, und da niemensch weiss, wer ihren/seinen Brief erhalten hat, muss ein grundsätzliches Gefühl des Vertrauens gegenüber der Gruppe entstehen. Ausserdem lastet auf allen eine Verantwortung, dieses anonym erbrachte Vertrauen nicht auszunutzen.

Anforderungen

Raum: kleiner, abgeschlossener Raum, Stühle, evtl. Tische
Dauer: 30-60 Minuten
erreichte Personen: 5-40

Rubrik: Netzwerk (Vertrauen schaffen)

Um diesen Service in Anspruch zu nehmen, schreib uns eine Nachricht.